TOUR SPENDE

Deine Spende = unsere Strecke.
Du entscheidest, wie weit wir kommen!
1 KM KOSTET UNS 10,00 €

Bis jetzt erreicht:

93 KILOMETER


tourbus
tourbus
1 KM
2000 KM

» JETZT SPENDEN

Blick hinter die Kulissen – Kostüme und Requisiten!

Bevor man die vielen Kostüme des YMCA Musicals auf der Bühne sehen kann, gibt es eine Menge zu tun.   Natürlich muss man das Stück kennen und genau wissen, welcher Darsteller wann welches Kostüm braucht. Dabei ist zu beachten, dass man die Darsteller bevor sie ihr erstes Wort sagen oder singen schon an ihrem Kostüm […]

YMCA – the musical meets DEKT!

„Welcher Moment hat dich in den letzten fünf Tagen hier in Berlin auf dem 36. Deutschen Evangelischen Kirchentag besonders bewegt?“, die Frage von Tobi während unseres Abschlussgottesdienstes klingt in den Köpfen der Musical-Crew nach. Wenn man sich doch nur entscheiden könnte! Seit Mittwoch haben wir alle so viel erlebt. Da gab es den großen Auftritt […]

Bühne frei für das „YMCA – the musical“!

„We, the young men – Show the world the way of the Y-M-C-A “ Der letzte Akkord verklingt in dem Kirchsaal der Heilig-Kreutz-Kirche in Berlin-Schöneberg, Konfetti regnet von der Decke und vernebelt für kurze Zeit die Sicht. Das Publikum bricht in tosenden Applaus aus. Die Darsteller der „YMCA – the musical“ verbeugen sich strahlend. Die Premiere […]

Auftritte

23.09.2017 - 23.09.2017
Dernière (Berlin)

(mehr …)


» weitere Auftritte

PROJEKT

YMCA – the musical ist ein einzigartiges Musik-Projekt rund um den YMCA in der ganzen Welt: seine Geschichte, seine Wirkung, seine Bedeutung. Gestern, Heute und Morgen. Mit einem witzigen, ungewöhnlichen und überraschenden Musical von und mit jungen Menschen aus dem YMCA, reisen wir im Sommer 2017 durch ganz Deutschland und kommen auch in deine Stadt! Eigene Songs, moderne Choreografien, professionelle Begleitung und eine kreative Inszenierung machen diese einzigartige Produktion zu einem Muss für alle Musicalfans und YMCA-Freunde.
» weitere Informationen

London im Frühjahr 1844.

Die industrielle Revolution zog in die Städte ein und mit ihr viele junge Männer von den Dörfern. Das Leben dieser jungen Männer bestand fast ausschließlich aus Arbeit: 13 Stunden am Tag – 6 Tage die Woche. Der 22-jährige George arbeite als Gehilfe in der Stadt und sehnte sich nach einer Alternative zu den zwielichtigen Freizeitbeschäftigungen seiner Kollegen. Es war der 6. Juni 1844 im Zimmer 14 der St. Pauls Churchyard, die das Leben der sieben Anwesenden für immer verändern sollte – und das von Millionen weiteren…
» Weiterlesen